Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
TIPP Demo.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

pax christi Aktivitäten um TTIP

Hier informieren wir über pax christi Aktivitäten um TTIP

  • 16.11.2015 Schützenhilfe der Bischöfe für TTIP ist falsches Signal, Kommentar der pax christi-Kommission „Globalisierung und soziale Gerechtigkeit“ und dem pax christi-Diözesanvorstand München-Freising. (mehr)
  • 10.10.2015 pax christi Mitunterzeichner des Aufrufs zur TTIP Demo in Berllin
  • 11.07.2015 Politisches Samstagsgebet München: Im Schatten von TTIP: TiSA, das Dienstleistungsabkommen mit Prof. Dr. Klaus Buchner, MdEP  (mehr)
  • 23.6.2015 pax christi Basistag im Bistum Rottenburg-Stuttgart: Konzerne auf Kaperfahrt – das transatlantische Freihandelsabkommen  (mehr)
  • 11.06.2015 die pax christi Kommission Globalisierung und soziale Gerechtigkeit hat ein neues Themenblatt herausgegeben: Der freie Welthandel der Zukunft oder: Was kostet die Welt beim Schlussverkauf und wer bleibt auf der Strecke? Redaktion: Martin F. Herndlhofer  (mehr)
  • 7.7.2015 Protest gegen den G7 Gipfel in Elmau (pax christi Augsburg) (mehr)
  • 4.7.2015 Stop TTIP und CETA - Großdemonstation in München gegen den G7-Gipfel(pax christi Würzburg) (mehr)
  • 4.6.2015 Gipfelandachten und Demos anlässlich des G7 Gipfels 2015. Wir von pax christi waren am 4. Juni bei der Großdemo in München und bei den Gipfelandachten in München und Erding dabei.  (mehr)
  • 20.5.2015 politisches Nachtgebet in der Freiburger Christuskirche unter dem Titel „Konzerne profitieren, Menschen verlieren“ zu den geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA.  (mehr)
  • 22.4.2015 Kritik des Vorstandes von pax christi Trier an den TTIP-Verhandlungen (mehr)
  • 18.04.2015 Fast 20.000 in München gegen TTIP, TISA, CETA. In einem breiten Bündnis demonstrierte auch pax christi gegen die Freihanddelsabkommen. Als Redner mit dabei KAB-Landespräses und geistlicher Beirat von pax christi Charles Borg-Manché.  (mehr)
  • 04.11. 2014 nach Übernahme der TTIP Verantwortung für die deutsche Sektion und Mitgliedschaft im deutschen Anti-TTIP Bündnis Beitritt zum Münchner TTIP-Bündnis.
  • 11.10. 2014  pax christi Augsburg beteiligt sich am europaweiten Aktionstag gegen die Abkommen TTIP (mehr)
  • 03.06. 2014 Thementage Anfang Juni 2014: Wer bestimmt, was auf den Tisch kommt? "Welche Gefahren birgt das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP?"  (mehr)
  • 29.03. 2014 politisches Samstagsgebet in München zum Thema TTIP: Freihandelsabkommen - 
    Vorteil für wen ?  (mehr)
  • 14. 03. 2014 pax christi Gruppe St. Iganatius schreibt an die Kandidaten zur Europawahl und fragt nach TTIP. Mit diesen Kandidaten sind in der nächsten Zeit auch Gespräche angedacht.  (mehr)

 

Aktiv